Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
   - Babyzimmer
   - Kinderzimmer Design
   - Feng Shui
   - Wickelkommode
   - Babybett
   - Babyschlafsack
   - Stillkissen
   - Etagenbett
   - Reisebett
   - Laufgitter
   - Treppenschutzgitter
   - Kinderteppich
   - Stubenwagen
   - Babyphone
   - Kinderwagen
   - Wickeltasche
   - Windeleimer
   - Hochstuhl
   - Kinder Schreibtisch
   - Jugendzimmer
» Küche
» Bad und Sanitär

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum


Die richtige Wahl eines Stillkissens

Ein Stillkissen sollte angeschafft werden, noch bevor das Baby auf der Welt ist. Werdende Mütter kaufen die Fabrikate meist schon vorsorglich während der Schwangerschaft. Die praktischen Stillkissen leisten auch nach dem Stillen noch gute Dienste. Vor dem Kauf muss überlegt werden, mit welcher Füllung die Stillkissen versehen sein sollen.

Auch über den Überzug sollte sich die Kunden Gedanken machen. Hier eignet sich beispielsweise Microfaser. Das Material ist angenehm auf der Haut und einfach zu reinigen. Stoffe wie Baumwolle und hochwertiger Plüsch bewähren sich ebenso bei Stillkissenbezügen. Aber welche Füllung ist nun die beste für ein Stillkissen?


Stillkissen mit EPS-Perlen

Die EPS-Perlen kommen sehr häufig beim Innenleben der Stillkissen zum Einsatz. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen. Mikroperlen beispielsweise messen zwischen 0,5 bis 1,5 Millimeter. Bei größeren Perlen liegt der Durchmesser zwischen 1,5 bis 2,5 Millimeter.

Kleinere Perlen punkten in der Regel mit einer besseren Anpassungsfähigkeit. Zudem überzeugen sie die Nutzer mit einer guten Luftzirlulation. EPS Perlen sind atmungsaktiv und geräuscharm. Ein Stillkissen mit einer EPS-Perlen Füllung ist allergikergeeignet und beinahe geruchsarm. Füllungen mit den synthetischen Perlen sind in der Maschine waschbar und langlebig. Besonders angenehm macht sie ihr geringes Eigengewicht. Größere Perlen können eventuell Geräusche bilden.


Stillkissen mit Polyester Füllung

Polyester hat ähnliche Eigenschaften wie die EPS-Perlen. Eine Füllung für das Stillkissen aus diesem Material ist geräuscharm und weich. Die formstabile Polyester-Füllung fühlt sich angenehm weich an. Besonders hervorzuheben ist, dass diese Stillkissen Füllung auch von Allergikern eingesetzt werden darf.

Dieses Füllmaterial kommt in Form von Sticks oder Hohlfasern in die Stillkissen. Kissen, bei denen dieses pflegeleichte Füllmaterial verwendet wurde, können in der Waschmaschine sauber gemacht werden. Durch ihre Stabilität werden sie sich allerdings nicht sehr gut an den Körper anpassen.


Stillkissen mit Füllung aus Baumwolle

Stillkissen mit einem natürlichen Innenleben aus Baumwolle sind imstande, Schweiß aufzusaugen. Die Baumwollfüllung ist zudem biologisch abbaubar. Ein weiteres Plus an der Naturfüllung: Dieses Material sehr atmungsaktiv ist. Die langlebigen Baumwollflocken sind außerdem sehr pflegeleicht.

Dieses Innenleben hat einen kleinen Nachteil, denn es nimmt Gerüche auf. Die organischen Fasern passen sich nicht sehr gut an den Körper an. Mittlerweile kommt Baumwolle eher seltener als Füllung von Stillkissen zum Einsatz.


Stillkissen mit Füllungen aus Dinkelspreu und Hirsespelzen

Diese Art Naturfüllung muss vor dem Einsatz gründlich gereinigt werden. Es wird natürlich nur kontrollierte Ware als Innenleben verwendet. Stillkissen mit dieser Füllung sind nicht waschbar. Zudem haben sie ein recht ordentliches Eigengewicht.

Dinkel- und Hirsespelzen Stillkissen sind gut formbar und daher sehr anpassungsfähig. Anzumerken ist außerdem, dass Allergiker Stillkissen mit dieser Naturfüllung verwenden dürfen. Die natürlichen Dinkel-Füllungen kommen in der Regel nur aus einem kontrolliert biologischen Anbau.

Das Rascheln im Kissen kann durchaus beruhigend auf das Baby wirken. Vorsicht ist trotzdem geboten, denn wenn Feuchtigkeit in das Innere des Stillkissens eindringt, kann es zum Pilzbefall kommen. Es ist sinnvoll, die Füllung von Zeit zu Zeit zu wechseln.


Stillkissen Füllung mit PES-Hohlfaserkügelchen

Eine Stillkissenfüllung aus PES-Hohlfaserkügelchen ist sehr weich und daher bei Müttern und Kleinkindern sehr beliebt. Dieses watteähnliche Material ist total geruchsarm und verursacht zudem keine Geräusche. Im Gegensatz zu Naturmaterialien können PES-Hohlfaserkögelchen auch gewaschen werden. Sie behalten immer ihre Form. Daher muss das Stillkissen nach Gebrauch lediglich aufgeschüttelt werden.

Stillkissen werden im Handel nicht nur mit unterschiedlichen Bezügen und Füllungen angeboten. Es kommt auch auf die Größe an. Mütter greifen häufig zu Fabrikaten mit normalen Maßen von 140 Zentimeter bis 180 Zentimeter. Die ideale Größe ist von der Stillposition abhängig. Mit Hilfe der richtigen Füllung finden Mutter und Baby die nötige Stabilität beim Stillen.


Fazit:
Das Stillkissen wird zur Körperstabilisierung beim Stillen eingesetzt. Die Kissen sind rundlich geformt und haben Längen zwischen 120 Zentimeter und 2 Meter. Für ihr Innenleben werden verschiedene Füllungen verwendet. Neben Mikroperlen und Polyester kommen auch Naturmaterialien zum Einsatz. Naturfüllungen werden nicht so häufig verwendet wie synthetische Füllerzeugnisse.


Anzeigen