Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
   - Sofagarnituren
   - Couchtisch
   - TV Möbel
   - Sideboard
   - Highboard
   - Wohnwand
   - Bücherregal
   - Massagesessel
   - Bartisch
   - Barhocker
   - Wohnzimmerdesign
   - Feng Shui
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
» Küche
» Bad und Sanitär

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum


Für jedes Zimmer gibt es die passende Wohnwand

Das Wohnzimmer ist neben der Küche der gemütlichste Raum in der Wohnung. Dort trifft sich die ganze Familie. Der Raum sollte viel Gemütlichkeit ausstrahlen, denn hier wird auch mit Freunden zusammen gesessen, TV geschaut, geredet und gefeiert.

Das wichtigste Einrichtungsstück im Wohnzimmer neben dem Sofa und einem Couchtisch ist die Wohnwand. Wohnwände werden im Handel in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Von modern, bis ländlich oder elegant - es bleiben keine Wünsche offen.

Wohnwände bieten in der Regel genügend Platz, um den großen Flachbildfernseher richtig präsentieren zu können. Daneben findet häufig auch schönes Geschirr und Besteck für die Kaffeejause in der Wohnwand Platz. Accessoires und Dekorationsartikel auf der Möbelwand geben jedem Wohnzimmer eine persönliche Note. Für welches Möbelstück sich Verbraucher entscheiden, hängt von der Größe des Zimmers ab. Schließlich soll sich die neue Wohnwand harmonisch in den Raum einfügen.

Wohnwände lassen sich in der Regel individuell zusammenstellen. Sie bestehen aus unterschiedlichen Komponenten wie etwa: Mediamöbeln, Regalen, Vitrinen oder Schränken. In der Folge lassen sich Wohnwände auch an die verschiedenen Bedürfnisse ihrer Nutzer anpassen. Es gibt sie beispielsweise in hohen oder niedrigen Ausführungen. Je nach Form und Größe lassen sich Wohnwände in Ecken anpassen oder sogar unter eine Dachschräge einfügen.


Wohnwände werden aus verschiedenen Materialien angefertigt

In der Regel kommen bei der Anfertigung der Wohnwände verschiedene Hölzer oder Holzwerkstoffe zum Einsatz.
Für ein rustikales Wohraumkonzept wählen Verbraucher dunkle Hölzer wie etwa Nussbaum, Mahagoni auch dunkle Eiche. Zur Erzeugung wird sowohl Massivholz als auch Holzwerkstoff eingesetzt, wobei sich furnierte Wohnwände im Preis nicht so hoch zu Buche schlagen wie solche als Vollholz.

Moderne Optiken mit glänzenden Holzglanzoberflächen oder hellem Holzdekor aus Buche, Esche oder Kiefer sind besonders bei jüngeren Menschen und solchen, mit einem eher puristischem Geschmack beliebt. Die modernen Wohnwände werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Nutzer finden diese Einrichtungsgegenstände sowohl in schlichten Ausführungen, als auch im Retro Look oder mit einer eleganten Optik mit geschwungenen Linien.

In früherer Zeit waren Wohnwände eher wuchtig und sehr rustikal. Mittlerweile bieten sie je nach Größe mehr oder weniger Stauraum zum Unterbringen und zum Präsentieren von verschiedenen dekorativen Dingen und Gebrauchsgegenständen.

Bei der Anschaffung einer Wohnwand muss den eigenen Bedürfnissen Rechnung getragen werden. Außerdem ist zu berücksichtigen, dass in kleine Zimmer eher keine wuchtigen Möbelstücke passen. Daneben sollte bei der Anschaffung einer Wohnwand auch auf die Aufteilung, auf die Raumhöhe sowie auf die Helligkeit des Wohnzimmers Rücksicht genommen werden. Für große, helle Räume eignen sich beispielsweise auch dunklere und rustikale Wohnwände. In dunklen oder niedrigen Zimmern wirken helle, nicht zu große Wohnwände sehr erfrischend.


Worauf ist bei der Anschaffung einer Wohnwand zu achten?

Beim Kauf einer Wohnwand handelt es sich in der Regel um eine Investition für eine längere Zeit. Daher will die Anschaffung dieser Möbelstücke sehr gut überlegt sein. Schließlich wollen Nutzer der schönen Wohnwände möglichst viele Jahre Freude daran haben.

Wohnwände bestehen in der Regel aus mehreren Komponenten, die miteinander verbunden werden. Neben Klappen, Regalen, oder Glaselementen gibt es auch spezielle TV-Elemente, die sich in die Wohnwände integrieren lassen. Zusammen mit Schubladen oder Vitrinen verleihen sie den Räumen einen wunderbaren, wohnlichen Charakter. In verschließbaren Barfächern mit Spiegel werden die Getränke für die nächste Party untergebracht.

Hervorragende Materialien wie etwa Massivholz oder auch MDF-Platten (mitteldichte Hartfaserplatten) garantieren eine lange Lebensdauer der Wohnwand. Eine erstklassige Verarbeitung mit qualitativ hochwertigen Schubladenauszügen und Scharnieren sorgen für eine gute Funktion der einzelnen Elemente. Auch die Türen müssen gut funktionieren.

Für die Vitrinen-Elemente dürfen nur einwandfreie Gläser verwendet werden. Häufig wurden auch Lampen und Strahler in die Wohnwände integriert. Die Furnierarbeiten an den Einrichtungsgegenständen müssen exzellent ausgeführt sein. Außerdem sollten nur hochwertige Kunststoffteile verarbeitet werden.


Pflege und Anschaffung einer Wohnwand

Wohnwände werden im Allgemeinen auf einer der beiden Längsseiten des Raumes aufgestellt. Die zweite Seite belegt meist die Sitzecke. Es ist wichtig, dass der ideale Platz für die Wohnwand bereits vor der Anschaffung gefunden wird.

Bei der Pflege der Wohnwand kommt es auf das Material und auf die Oberflächen an. Holzmöbel sind eher pflegeleicht und brauchen nur ab und zu abgestaubt und eingeölt zu werden. Hochglanzflächen dagegen müssen regelmäßig von Abdrücken und Fettspuren befreit werden. Nur dann behalten sie ihr schönes Aussehen.

Hat die alte Wohnwand ausgedient, sollten sich interessierte Nutzer im Internet informieren. Hier finden Sie eine große Auswahl von unterschiedlichen Wohnwänden. Außerdem können Sie sich an Hand der Bewertungen von Kunden informieren und bequem Preise vergleichen.


Anzeigen