Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
   - Sofagarnituren
   - Couchtisch
   - TV Möbel
   - Sideboard
   - Bücherregal
   - Massagesessel
   - Bartisch
   - Barhocker
   - Wohnzimmerdesign
   - Feng Shui
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
» Küche
» Bad und Sanitär

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum

TV Möbel

Moderne TV Möbel -Hightech dezent verborgen

Moderne TV Möbel und Racks wollen mehr sein als Stellplätze für Fernseher und TV-Equipment. Das aktuelle Design ist frisch, unverstaubt und hochfunktional und überzeugt mit einer ausgesprochenen Vielfalt kreativer Lösungen.

Mit der Ablösung klobiger Röhrengeräte durch elegante Flachbildfernseher mit geringer Gerätetiefe haben auch TV Möbel innovative und spielerische Leichtigkeit erfahren.

Soll Ihr Fernseher allgemein sichtbar sein oder dezent versteckt werden? TV Möbel setzen Geräte in Szene oder sorgen dafür, dass sie unsichtbar hinter Schiebetüren, motorbetriebenen Paneelen oder verspiegelten Bildschirmscheiben verschwinden, die wie eine Sonnenbrille funktionieren und beim Einschalten ihre verborgene Funktion enthüllen.


Design TV Rack

TV Möbel sollen sich nahtlos in die Gestaltung des Wohnumfeldes einfügen – ein Anspruch, der sich angesichts der in den letzten Jahren attraktiv gestiegenen Formenvielfalt problemlos realisieren lässt. Modernes Wohndesign profitiert von Kombinationen mit Lowboards und Racks klarer Linie. Schranklösungen lassen den Fernseher hinter den Buchrücken der heimischen Bibliothek verschwinden, klassische Schrankwände erfahren erleichternde Auflockerung durch modulare offene wie geschlossene Systeme mit lackierten, großformatigen Schiebetüren, die sich nahezu beliebig erweitern (bzw. reduzieren) lassen.


Racks - die Materialien

Anything goes. Das Wie spielt allerdings die entscheidendere Rolle, ganz gleich, ob die Hersteller von TV Racks Holz, Glas oder Metall als bevorzugte Materialien heranziehen. Man will alles bieten und sein, nur eines nicht: Langweilig. Eine überwältigende Typ- und Variantenauswahl an lässt keine Wünsche offen und erlaubt passgenaues Individualisieren – nicht zuletzt durch TV Möbel in nahezu unbegrenzter Farbauswahl.

Materialmixe aus Aluminium, glänzendem Lack und heimischen Hölzern wie Apfel oder Walnuss prägen den Trend der TV Möbel ebenso wie die Trendtöne Sand, Silbergrau und Varianten in Schwarz und Weiß. Oberflächen in Holzdekor von Nussbaum, Eiche oder Ahorn erleben ihre Renaissance, begleitet von einer großen Auswahl farbiger Glasfronten.


Rack Modulsysteme

Je nachdem, ob nur ein einziger Fernseher oder Zusätzliches wie DVD-Player oder Datensammlungen Platz finden sollen, fällt die Entscheidung für einzelne Rack Lösungen oder auch ganze Modulsysteme mit dezenter Linienführung aus. Viele Racks bieten Strauraum Bereiche mit großformatigen DVD-Fächern oder Auszügen direkt unter dem Gerät, Musikanlage und Abspielequipment, mit Schubladen, mehreren Türen und höhenverstellbaren Einlegeböden.

Neben modularen Sideboardserien zeigen die Hersteller minimalistische Wohnwände, denen es trotz Breiten von bis zu vier Metern gelingt, mit optisch leichter Konstruktion zu überzeugen.


TV HIFI Möbel - Technische Ideenvielfalt

Eine verdeckte Kabelführung gehört wie integrierte Mehrfachsteckdosen zu den Selbstverständlichkeiten. Neu sind unterschiedlichste Schwenksysteme, die es ermöglichen, das Geschehen auf dem Bildschirm von jedem Platz im Raum bequem zu verfolgen - ideale TV HIFI Möbel Konzepte für großzügige Wohnräume: So sorgen z. B. schwenkbare TV-Regale (etwa in trendaffinen Materialkombinationen von Massivholz, Chrom und Glas) mit zwei Achsen für die ideale Ausrichtung des Bildes.

Ausgefeilte Technik punktet mit integrierten Surround-Boxen, Haltesystemen für TV und Beamer oder IR-Repeater, die auch hinter geschlossener Front Signale der Fernbedienung an den DVD-Player schicken, während das Gerät selbst unsichtbar hinter der attraktiven Möbelfront verbleibt.

Große Medienpaneele aus dunkel lackiertem Glas verbergen Flachbildschirme: Im eingeschalteten Zustand ist vom Gehäuse nichts mehr zu sehen, lediglich das Bild. Eine ideale Schlafzimmeridee: Spezielle Monitortüren fahren das TV-Gerät unsichtbar in eine Schrankschiebetür aus verspiegeltem Glas. Seine Oberfläche ist nur im eingeschalteten Zustand sichtbar und dient den Rest des Tages als praktischer Garderobenspiegel.

TV Möbel ohne Fernseher? Mit einer Projektorschublade und integriertem Soundsystem ist auch das keine Zukunftsmusik mehr. Ein Spiegel System lenkt das Fernsehbild in großflächigem Kinoformat auf die Wand über dem Möbelstück. Ohne externes Soundsystem geht es ebenfalls: All-In-One-Lowboards verstecken Dolby-Technik im unteren Sockel.

Statt auf massiven Füßen schweben neueste Racks auf einem Glaskorpus. Diese Kastenmöbel präsentieren ihre beeindruckende Technik hier ganz bewusst dem Betrachter. Zugehörige Geräte sitzen auf massiven Schwenkarmen, die auch über 70 Kilogramm Gewicht locker stemmen.

Futurismus pur zeigen Sliding-Panel-Systeme: Ihre Hightech-Wandelemente gleiten lautlos und elektronisch gesteuert zur Seite, der Fernseher nimmt seinen Platz in einer speziellen Aussparung ein.


Anzeigen