Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
» Küche
   - Küchenplanung
   - Küchen Arbeitsplatten
   - Spüle
   - Essgruppe
   - Esstisch
   - Servierwagen
   - Singleküche
   - Induktionskochfeld
   - Essbesteck
   - Porzellan
» Bad und Sanitär

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum

Home - Wohnen & Einrichtung - Küche - Servierwagen

Qualitätskriterien von Servierwagen

Ein Servierwagen ist ein Tablett mit Beinen und Rädern, mit dem man Getränke und Speisen bequem an den Tisch bringen kann. Andere Bezeichnungen sind Teewagen, Servier- Transportwagen oder Servier- und Abräumwagen. Die Auswahl ist riesig.

Der Handel offeriert Servierwagen mit Rollen, zwei oder vier Rädern, mit einem oder mehreren Borden, mit Ablagekörben, Flaschenhaltern und Schubladen. Sind sie zusammenklappbar, wie das frühere „Dinett“, können Servierwägen unkompliziert verstaut werden. Geeignet sind die Regale auf Rollen oder Rädern als praktisches Allzweckregal in der Küche oder Hobbywerkstatt, als Ablage im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse und als mobiler Barwagen für Getränke.


Unterschiedliche Materialien, Farben und Designs der Servierwagen

Die Servierwagen werden je nach ihrer Funktion aus verschiedenen Materialien angefertigt wie Kunststoff, Edelstahl, Eisen, Chrom, Glas und Holz (Eiche, Buche, Kirsche, Linde, Teak oder Eukalyptus). Die Servierwagen haben die Farben Schwarz, Grau, Braun, Rot, Blau, Grün und Weiß. Einige Modelle sind mehrfarbig.

Servierwagen haben in der Regel eine rechteckige Form. Die Maße sind in der Breite von 50 cm bis 80 cm, die Tiefe variiert von 45 cm bis 96 cm und die Höhe beträgt von 50 cm bis 91 cm. Sie können Servierwagen auch in quadratischer oder runder Form kaufen.

Die Belastbarkeit von Servierwägen ist unterschiedlich und schwankt, je nach Stabilität, zwischen 35 kg und 200 kg. Die Preise bewegen sich zwischen circa 25,00 Euro und 1.000,00 Euro.


Die unterschiedlichen Designs der Servierwagen

Servierwagen aus dem pflegeleichten und robusten Polypropylen sind praktisch. Mit zwei oder vier gummierten Lenkrollen sind sie leicht zu bewegen. Weil sie mobil sind, können diese Servierwägen als Ablage im Garten eingesetzt werden, sehen aber auch im Raum gut aus. Eine Flaschenhalterung bietet Standfestigkeit. Weil sie aus Vollkunststoff gefertigt sind, halten sie Wind und Wetter sowie den Winter im Freien aus.

Servierwagen aus Holz wirken edel. Tropisches Hartholz ist witterungsbeständig. Das obere Tablett ist abnehmbar, die Flaschenhalterung kann bei einigen Modellen vorn und hinten angebracht werden.
Bei einem Multifunktions-Servierwagen können Sie die obere Fläche ausziehen und die Arbeitsfläche verlängern. Unter der oberen Ablage ist ein herausziehbares Tablett für zusätzlichen Platz, ebenso wie eine oder mehrere Schubladen, mit denen verschiedene Modelle ausgerüstet sind. Metallhalterungen an den Seiten sind für Grillbestecke nützlich.

Außergewöhnlich und teuer sind Servierwagen aus Massivholz im Landhausstil. Er hat vier Rollen und ein integriertes Fach für Weinflaschen.

Servierwagen aus Rattan werden in rund, halbrund, quadratisch und rechteckig, mit zwei oder vier Rädern angeboten. Sie passen perfekt zu allen Rattanmöbel, wirken leicht und verbreiten Urlaubsstimmung.

Schwere Qualität ist ein Servierwagen aus Schmiedeeisen. Er ist funktional, weil er wetterfest ist und einfach bewegt werden kann. Das Material ist grundiert, um Korrosion zu vermeiden. Bedenken Sie aber, dass sich der Korrosionsschutz eines Tages abnutzt. Dann wird der Servierwagen rosten, wenn er im Winter im Freien bleibt.

Wetterfest und kunststoffummantelt ist ein eisengrauer Servierwagen aus verchromtem Stahl, den Sie im Haus und im Garten einsetzen können. Die obere Ebene können Sie abnehmen, auf der unteren befinden sich die Flaschenhalter. Die Ablagen sind in der Regel Holzfaserplatten.

Der Barwagen ist eine mobile Hausbar auf vier Rollen. Er ist mit zwei oder drei Schubladen für Untersetzer, Flaschenöffner und Korkenzieher ausgerüstet. Die Flaschen stehen im unteren Teil in Flaschenhaltern oder können liegend gelagert werden. Die obere Ablage ist für Gläser gedacht. Die Form ist rund oder eckig. Im Altholz-Look wirken sie als Möbelstück sehr attraktiv.

Servierwagen für den professionellen Bereich wie Großküchen haben mehrere Ablagen und sind aus Chromnickelstahl gefertigt, ein Material, das nicht nur stabil, sondern auch hygienisch ist.


Was beim Servierwagen-Kauf zu beachten ist

Überlegen Sie gut, wozu Sie den Servierwagen brauchen. Soll das Regal auf Rädern als Ablage für die Küche oder Werkstatt dienen? Wird er oft bewegt?
Die Räder sind gut beweglich, wenn sie einen Durchmesser von etwa 15 cm haben. Feststellbremsen und Wandabweisrollen sollten beim Servierwagen nicht fehlen.

Achten Sie darauf, ob Sie in Ihrer Wohnung Stolperfallen, wie Schwellen, Teppichbrücken oder Stufen haben, wenn Sie den Servierwagen von der Küche ins Wohnzimmer schieben wollen.

Der Servierwagen darf nicht zu leicht sein oder wackeln. Wichtig ist, dass der Servierwagen so konstruiert ist, dass Sie ihn beladen und bewegen können. Beim Schieben darf nichts herunterfallen.
Servierwagen sollten, wenn sie als Gebrauchsgegenstand und nicht als Möbelstück genutzt werden, leicht zu pflegen sein, besonders wenn Lebensmittel transportiert werden.

Die meisten Servierwagen müssen Sie selbst zusammenbauen, nur wenige Modelle werden sofort einsetzbar versandt. Es gibt für alle Servierwagen Zubehör, wie zum Beispiel Besteckablagen oder Halterungen für Müll. Zubehörteile müssen Sie extra kaufen und sind in der Regel nicht im Preis enthalten.


Anzeigen