Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
   - Sofagarnituren
   - Couchtisch
   - TV Möbel
   - Sideboard
   - Bücherregal
   - Massagesessel
   - Bartisch
   - Barhocker
   - Wohnzimmerdesign
   - Feng Shui
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
» Küche
» Bad und Sanitär

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum


Sideboards - Großzügig, hochwertig, langlebig

Für Sideboards, ob dezent platziert oder als bewusster Blickfang gewählt, ist immer und jederzeit Raum. Aufbewahrungsoptionen verteilen sich über mehrere Bereiche oder Räume und haben vielerorts längst massive Schränke und raumfressende, oft bedrückend wirkende Schrankwände abgelöst. Meist elegant und schlank, strecken sich diese neuen Raumwunder an der Wand entlang.

Moderne Wohnzimmer sind Rückzugsorte für Medienerlebnisse und Entspannung: Sideboards, zu denen auch edle High- und Lowboards zählen, nehmen TV und Multimedia auf und sind echte Multitalente: Schnell haben Sie Ihr Festtagsgeschirr zur Hand, dekorieren mit Objekten, Familienfotos und Liebhaberstücken oder kreieren ein kleines Buffet. Bücher und Fotos werden in einem Sideboard ganz bewusst zur Schau gestellt.

Egal, ob Pop, Klassik oder Extravaganz: Sideboards für jeden Geschmack erlangen mehr und mehr den Charakter angesagter Wohnaccessoires.


Sideboard Materialien & Konzepte

Natürlich und lebendig wohnen in gesunder Atmosphäre bleibt Wohntrend: Mit warmem Massivholz wie Buche, honigfarbener Fichte, Ahorn oder helle Eiche. Sideboard Oberflächen sind biologisch geölt, gewachst oder gesundheitsverträglich lackiert.

Inspiriert durch toskanische Rustici-Bauernmöbel zeigt dieser Stil Kassettentüren, profilierte Füllungen und markant gestaltete Schlösser und Scharniere sowie Schubladen mit traditionellen Metallknopf-Griffen. Ob ein Sideboard mit oder ohne Glastüren – diese Kleinschränke und –vitrinen rücken auch ausgesuchte Sammlerstücke ins rechte Licht.

Diese Sideboards geben sich mit einer überschaubaren Zahl größerer Türen, Schubkästen und Fachböden zufrieden - ideal für rustikales Sonntagsgeschirr oder leinene Tischwäsche. Man setzt auf Handwerksarbeit, weniger Massenprodukte, die mit Holzstärken von wenigstens 18 Millimetern stabil und langlebig sind.

Originelle Objekte dagegen dürfen Vieles: Ihre pflegeleichten Kunststoffoberflächen sind z. B. in Siebdruck-Optik gestaltet, mit knallbunten Grundtönen wie leuchtendem Orange oder Türkis. Hier entstehen unübersehbare Blickfänge als wahres Kontrastprogramm zum unprätentiösen Purismus.

Denn Puristisches legt Wert auf Zurückhaltung: Sogar Möbelfüße sind hier kaum sichtbar oder man montiert das Sideboard gleich direkt an die Wand. Diese Sideboards überraschen mit viel Strauraum, den man den schlanken Modellen kaum ansieht. Ihre großzügigen Öffnungen schaffen ideale Multimedia-Center. Sideboard Hersteller legen immer Wert auf eine luftig-offene Optik des gesamten Wohnbereichs.


Sideboard Hochglanz

Zeitlos elegante Sideboards und Kommoden schimmern in monofarbenem Hochglanz Lack, am liebsten in Tiefschwarz oder strahlendem Weiß, mit dazu passenden Anrichten und Schuhschränken. Andere Oberflächen sind melaninharz-beschichtet, nussbaumfarben oder matt weiß, kombiniert mit Hochglanzfronten in Schwarz, Weiß oder Grau. Ansonsten prägen hochwertige Holzimitate in zahlreichen Wunschfarbstellungen wie Kernbuche oder Nussbaum das Bild.

Puristische Metallscharniere dürfen bei diesem Sideboard natürlich nicht fehlen. Die Böden sind höhenverstellbar und können durch weitere ergänzt werden: Hier lassen sich schmale und breite Böden aus Holz oder Glas in einem Möbelstück nutzen. Viele Böden sitzen fest in Bodenträgern: Hier klappt nichts mehr um. Die Schubladen laufen lautlos auf Metallschienen. Nach Griffen sucht man hier vergebens: Push-to-open-Beschläge ermöglichen müheloses Öffnen.


Sideboard Design

Sideboards mit viel Innenraum sind auch als Büromöbel einzusetzen: Hochflexible Sideboards finden überall Platz, lassen sich gern stapeln, entweder in freier Kombination oder als fließend ineinander übergehende, variable Systeme, z. B. aus Regal, Low- und Highboard, gespickt mit extravaganten und erfrischenden Detailideen.

Hersteller modernster Sideboard Modelle offerieren bis zu zehn unterschiedliche Deckplatten aus gebeizten Massivholz, Furnier oder an der Unterseite lackiertem Glas zur Wahl: Man bestellt gleich mehrere und setzt sie einfach in Eigenregie und nach Tagesgusto auf das Sideboard auf.


Innovative Sideboards - Materialmix und Stilmix

Materialmix, wohin man schaut. Gemischt werden: Unterschiedlichste Oberflächen. Lack trifft Marmor oder Granit, Massivholz heimischer Hölzer gesellt sich stillschweigend und stimmig hinzu.

Ihr Ding? Ein neuer Stilmix von klaren Hightech-Fronten auf der einen und verspieltem Biedermeier oder Rokoko im linken Möbelbereich. Diese handwerklichen Sideboard Unikate aus massiven Hölzern sind mehr als nur Einrichtungsgegenstände, sie sind Botschaftsträger, deren Designer stilhistorische Epochen plastisch umgreifend darstellen.

Andere Designer greifen beim Sideboard zu innovativen Materialien wie gewachstem oder geöltem Bambus und gestalten unkonventionelle Kistensysteme, die sich sowohl unendlich stapeln als auch vertikal wie horizontal in Szene setzen lassen. Erlaubt ist, was gefällt - und mehr als nur eine Saison hält.

Mitwachsen – nicht nur etwas für Kinderzimmer. Das Design dieser in vielen Basisgrößen erhältlichen Sideboards ist zeitlos, wandlungsfähig und scheint in seiner Robustheit für die Ewigkeit produziert. Spezielle Stapelrahmen auf der Oberseite ermöglichen ein wackelsicheres Aufeinandersetzen, Auflagen in allen Farben aus Filz, Glas, Grauspielgel und natürlich Holz verwandeln und beleben, immer wieder neu.


Anzeigen