Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
» Küche
   - Küchenplanung
   - Küchen Arbeitsplatten
   - Spüle
   - Essgruppe
   - Esstisch
   - Servierwagen
   - Singleküche
   - Induktionskochfeld
   - Essbesteck
   - Porzellan
» Bad und Sanitär

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum

Home - Wohnen & Einrichtung - Küche - Küchen Arbeitsplatten
Küche Arbeitsplatten

Küchen Arbeitsplatten - attraktiv und unempfindlich

In Küchen wird nicht nur gekocht. Edel, geschmackvoll und dabei elegant ist die Devise: Moderne Küchen haben sich zu wahren Statussymbolen entwickelt, die man gern herzeigt. Viele haben Freude daran, ihre Gäste mit der technisch ausgefeilten und modernen Ausstattung ihrer zuweilen kostspieligen Designerküche zu beeindrucken.


Gute Küchen Arbeitsplatten sind nicht nur Nutzflächen, sondern über stimmige Formen und Farbgebungen beliebte und hochwertige Designelemente. Eine großzügige Küchenarbeitsplatte ermöglicht nicht nur angenehmes Arbeiten für den Koch, sondern bildet auch Zentrum für gemeinsame Kochevents im Freundeskreis, denn moderne Arbeitsplatten finden sich inzwischen nicht allein an der Küchenwand, sondern auch gern in Raummitte.

Küchenarbeitsplatten gibt es in vielen, in Qualität, Pflegeanspruch und Haltbarkeit sehr unterschiedlichen Materialien. Ein Großteil der Arbeitsplatten wird aus Holz, Furnier oder Vollkunststoff gefertigt. Letztere sind relativ anfällig gegen Schnitte, so dass sie leider schnell unansehnlich wirken.


Küchenarbeitsplatte aus Holz

Küchen Arbeitsplatten aus Holz, bei neuer Anschaffung attraktiv rustikal, habe ihre Tücken: Pflegt man sie nicht sachgemäß, weisen die Arbeitsplatten bald hässliche Verfärbungen und tiefe Schnitte auf. Außerdem ist die Farbauswahl hier begrenzt, und nicht jede Holzplatte passt im Stil zur übrigen Kücheneinrichtung.

Harte Schichtstoffplatten hingegen halten starker Beanspruchung recht gut stand: Gearbeitet sind sie aus Spanplatten mit einer Beschichtung aus Hochdrucklaminat (HPL).


Küchenarbeitsplatte aus Naturstein

Etwas teurer sind Natursteinplatten aus Marmor, Granit, Quarzit oder Gneis. Sie können mittels CNC-Maschinen per Wasserstrahl geschnitten und bearbeitet werden. Individuelle Anfertigungen sind hier möglich: Kundenwünsche, etwa bezüglich einer runden, kantigen oder abgeflachten Kantenform, können unkompliziert berücksichtigt werden. Des weiteren lassen sich Abtropfflächen und weitere funktionale Elemente einfräsen.

Küchenarbeitsplatte aus Granit

Der harte, leider etwas schwerere, Granit ist optisch ansprechend und äußerst schnittfest. Es gibt ihn als farbintensiven Rohstein in vielen Schattierungen, importiert aus Südamerika, Afrika, Indien und China. Bis Granitplatten unansehnliche Spuren von Beanspruchung aufweisen, kann relativ viel Zeit vergehen. Gutsortierte Rohtafellager von Natursteinwerken bieten die Möglichkeit, eine Küchen Arbeitsplatte nach ganz persönlichen Vorstellungen auszusuchen.

Küchenarbeitsplatte aus Marmor

Der deutlich weichere Marmor ist, wenngleich optisch sehr ansprechend und auch temperaturbeständig, nur sehr eingeschränkt als Arbeitsplatte geeignet, weil er schnell verkratzt und nicht abriebfest ist. Das Gleiche gilt für den nicht säurefesten Kalkstein.

Küchenarbeitsplatte aus Edelstahl

Eine Edelstahlplatte? Dieser Groß- und Restaurantküchenklassiker ist hygienisch, hitzeunempfänglich und pflegeleicht. Aber auch er ist nicht ganz gegen Kratzer gefeit.


Pflege und Reinigung von Küchen Arbeitsplatten

Je nach gewähltem Material der Arbeitsplatte müssen entsprechende Pflege- und Reinigungsmittel verwendet werden. Viele polierte, imprägnierte Oberflächen, beispielsweise Naturstein, bedürfen nach ihrer Reinigung einer Nachbehandlung mit einem speziellen Öl, das die Oberfläche glänzen lässt und sie gleichzeitig gegen das Eindringen von Flüssigkeiten schützt. Holzplatten müssen gewachst, können aber auch später abgeschliffen und neu versiegelt werden.


Anzeigen