Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Hausbau & Renovieren

» Hausbau
   - Hausplanung
   - Bauweisen
   - Baustoffe
   - Architekten Haus
   - Der Baumeister
   - Plattenfundament
   - Kellerbau
   - Kellerabdichtung
   - Wärmedämmung
   - Haustür
   - Fensterrahmen
   - Rolladen Systeme
   - Carport Bausatz
   - Immobilienbewertung
   - Haus Kaufvertrag
   - Fertighaus
   - Wintergarten
   - Brunnenbau
» Heizung
» Renovierung
» Energie
» Baufinanzierung
» Versicherung

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum

Home - Hausbau & Renovierung - Hausbau - Gegensprechanlagen
Gegensprechanlagen

Gegensprechanlagen - perfekte Sicherheit mit Bestkomfort

Mit zunehmender Anonymität der Großstädte wächst auch das Bedürfnis, sich zu jeder Tageszeit sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz sicher zu fühlen. Moderne Gegensprechanlagen sichern Eigenheime ebenso wie öffentliche Bereiche und Firmengebäude.

Machen Sie sich ein Bild, bevor Sie voreilig die Tür öffnen. Komfortable Gegensprechanlagen schaffen Klarheit über die Identität der Besucher und sparen Zeit: Oft genügt ein kurzer Austausch über die Sprechanlage.


Türsprechanlage - welche Systeme gibt es?

Wer sich mit dem einmaligen, einseitigen Signal der klassischen Türklingel nicht mehr zufriedengibt, investiert in eine elektrische festinstallierte oder funkbasierte Gegensprech- bzw. Türsprechanlage, die eine Kommunikation über Freisprechanlage und/oder Bildübertragung ermöglicht. Hergebrachte Systeme arbeiten mit Türstation, Klingel, Lautsprecher, Mikrofon, Anschluss für den Türöffner und Sendezentrale.

Immer mehr Bauherren und Hausbesitzer entscheiden sich außerdem für Türsprechanlagen inklusive Videofunktion, deren verfügbare Sprech- und Kommunikationsebenen sich nahezu unbegrenzt über ergänzende Geräte erweitern lassen und über Schnittstellen zu Sicherheitssystemen wie Notsignal-, EDV- oder Telefonanlagen verfügen.


Funk Gegensprechanlage

Eine kabellose Funk Gegensprechanlage lässt sich auch nachträglich noch unkompliziert einbauen. Als Batterievariante kommt dieser Typ ohne externe Stromversorgung aus.

Diese Gegensprechanlagen bestehen aus Sendezentrale, Gegensprechanlage, Lautsprecher, Türöffneranschluss und Mikrofon. Das Drücken des Klingelknopfs löst ein Call-Signal der Mobilstation aus: Bestätigt man, wird die Sprechverbindung hergestellt, der Türöffner per Funk betätigt. Weitere Mobilstationen schaffen zusätzliche Gesprächsebenen.

Eine Funk Gegensprechanlage ist schnell eingebaut, kostengünstig zu haben und offen für zahlreiche funktionale Erweiterungen. Doch Eines sind die meisten preiswerten Systeme nicht: Abhörsicher. Bevor Sie mit umfangreichen Maßnahmen gegensteuern, könnte eine hochmoderne festverkabelte Gegesprechanlage mit Videofunktion einen näheren Gedanken wert sein.


Video Gegensprechanlagen

Mit wem habe ich es zu tun? Eine Gegensprechanlage mit Video Funktion bestehend aus wenigstens einer Kamera, Monitor oder Display und schafft den audio-visuellen Rundum-Überblick. Ausstattungen reichen von Modellen mit Schwarz-Weiß-Bild bis zu Infrarot Kameras und Kameras mit Nachtsicht inklusive Bewegungsmelder, angeschlossen an externe Überwachungssysteme.

Freisprecheinrichtungen stellen den Kontakt her, während das Bild des Besuchers über externe Videokamera in Hausflur oder Wohnzimmer gelangt. Praktisch: Diese Gegensprechanlagen nutzen die bestehende Klingelverdrahtung, um moderne 4-Draht-Techniklösungen zu implementieren. Die Spannungsversorgung erfolgt per AC 220 V oder auch DC 12 V mittels Hutschienen-Trafo.


Design Gegensprechanlagen

Design Gegensprechanlagen sind optische Highlights: Extrem leicht, schlank und flach, besitzen sie im Außenbereich spritzwassergeschützte, hochwertige Oberflächen. Diese unauffälligen Hightech-Helfer werden immer kleiner: Außenstationen mit Höhen unter 15 Zentimetern sind keine Seltenheit mehr. Innen dominiert Hochglanzpoliertes, Silbermetallic, Schwarz und Schneeweiß. Aufputzmontierte Innenstationen mit robusten Glas Frontplatten liegen im Trend. Bedient werden diese Gegensprechanlagen zunehmend über Touchscreen.


Gegensprechanlage - technische Ausstattungsmerkmale

Das Konterfei des Besuchers erscheint auf leistungsstarken Farb-TFT/LCD-Displays bzw. TFT-Monitoren ab 4 Zoll gestochen scharf. Wenigstens acht unterschiedliche Klingeltöne verwöhnen das Ohr, individuell regulierte(r) Farbintensität, Helligkeit und Kontrast das Auge.

Manuell schwenkbare Kameras der Aluminium-Außenstation(en) passen den Blickwinkel nach Bedarf an und verfügen über wasserfeste, vandalensichere Abdeckungen. Ein möglichst großer Sichtwinkel ist bei Gegensprechanlagen erwünscht: Wenigstens 75 ° sollten es schon sein – ein Aspekt, der sich preislich bemerkbar macht: Gegensprechanlagen mit 90 ° sind nicht mehr für günstige 250 Euro zu haben, sondern mit etwa 500 zu veranschlagen. Weiter im Kommen: So genannte verdeckte Kameras mit Nadelöhrobjektiven, die sich raffiniert in Alltagsobjekten wie Rauchmeldern oder Bewegungsmeldern verstecken.

LEDs sorgen auch bei Dunkelheit für perfekte Sicht und deutliche Darstellung auf dem hochauflösenden Monitor, unterstützt durch eine automatische Tag-Nacht-Umschaltung, Kompensation bei Gegenlicht und automatischen Weißabgleich. Weitere Überwachungskameras lassen sich an die Gegensprechanlage anschließen.

Was der Monitor zeigt, lässt sich bei vielen Gegensprechanlagen umfangreich speichern. Bevor das erste Wort gewechselt ist, erscheint das Bild in Echtzeit auf dem Monitor, direkt nach dem ersten Klingelversuch. Es wird gesprochen? Die Kommunikation erfolgt unverzögert – ebenfalls in Echtzeit. Hörerlose Freisprecheinrichtungen besitzen eine kombinierte, rückkoppelungsfreie Sprechfunktion über ultraleichte Hörer. Sie haben sich entschieden? Öffnen Sie die Tür per Fernbedienung von jedem Bereich des Hauses.


Türsprechanlagen auf Zukunftskurs ...

Der Innovationswille der Hersteller kennt kaum Grenzen: Man arbeitet an weiteren ausgeklügelten Gegensprechanlagen für Mehrfamilien- und Einfamilienhäuser. Bei Betätigen einer Interphonetaste werden weitere, für sich rufberechtigte Audio-Hausstationen kontaktiert, die miteinander kommunizieren können.

Die große Schwester fragen, ob sie den Jungen vor dem Gartentor wirklich treffen möchte? Mit dieser Gegensprechanlage aus abhörsicheren Innenstationen kein Problem mehr. Wer ist sonst noch auf dem Grundstück unterwegs? Ein Abrufen der Außeneinheiten zeigt es, während die Kameraaktivierung Besuchern an der Außenstation diskret verborgen bleibt.

Mit Lösungen für Mehrfamilienhäuser inklusive Anschlüssen für Sirene, Türkontakte sowie Bewegungs- und Rauchmelder wird die Video Gegensprechanlage zur echten Alarmzentrale jeder einzelnen Wohneinheit. Ab 2000 Euro zu haben: Hightech-Sicherheit inklusive fein austarierter Bewegungserkennung, die sich auch von fallendem Herbstlaub nicht irritieren lässt.


Anzeigen