Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum

Home - Garten - Gartengestaltung - Garten Teich
Garten Teich

Einen Gartenteich anlegen

Eine grüne Idylle, - nur halb so einladend ohne attraktiven Gartenteich. Sein Bau will gut überlegt sein: Welchem Zweck soll der Teich dienen? Sollen die Kinder in einem bepflanzten Filterteich von der Größe eines Schwimmteichs planschen, der Partner Spaß an exotischen Wasserpflanzen eines Naturteiches haben? Welche Fischarten (wie beispielsweise Koi) sollen in einem mit versierter Teichtechnik ausgestattetem Gewässer ein neues Zuhause finden? Und welche Art Gartenteich soll es sein?


Folienteich

Gartenteiche lassen sich auf unterschiedlichste Arten anlegen. Eine beliebte Variante: Man gräbt eine Loch, legt Teichfolie hinein und füllt die Grube mit Wasser. Oder? Richtig ist: Je größer, desto einfacher die Pflege des fertigen Teiches. Größere Wassermengen garantieren ein gutes ökologisches Gleichgewicht ohne extreme Temperaturschwankungen. Bei Folienteichen sollte auf flachwurzelnde Gehölzer im Uferbereich zugunsten der Folienhaltbarkeit verzichtet werden.

Fachleute empfehlen wenigstens 15 Quadratmeter Wasseroberfläche bzw. einen Quadratmeter an der tiefsten Stelle. Fischhaltung braucht eine Tiefe mehr als 90 Zentimetern; bei geringer Tiefe heizt sich das Wasser zu stark auf. Fischbestand und Pflanzenwachstum sind gefährdet.

Essentiell wichtig: Die Wahl des Standortes. Blühende Teich Pflanzen lieben mehrere Stunden Sonne am Tag, Fische ein schattiges Rückzugsplätzchen. Ein nach Süden offener und nach Norden baumbestandener Platz gilt als Ideallösung. Und ästhetischem Genuss sollte nichts im Wege stehen: Ein in Terrassen Nähe erfreut den Betrachter.

Realisieren Sie Ihre Wunschteichform über Rastermaß-Folie; das hält teuren Verschnitt in Grenzen. Markieren Sie den Teich Umriss mittels Schnur, bringen Sie Holzpflöcke in Richtlattenlänge in den Boden und markieren diese für die gewünschte Teich Höhe.

Für einen gleichmäßigen Rand schütten Sie entweder Mutterboden auf oder graben diesen entsprechend ab. Innerhalb der Begrenzung werden 20 Zentimeter ausgehoben (bzw. ca. 30 für die Gestaltung von Terrassen). Abschließend sollten spitze Steine am Boden und im Seitenbereich gewissenhaft entfernt werden. Größere Teichfolien können ein wenig unhandlich sein: Arbeiten Sie am besten zu zweit.


Fertigteich

Zu umständlich? Die Komplettlösung Fertigteich vereinfacht den Teichbau erheblich. Gearbeitet wird mit einer vorgeformten GFK bzw. Kunststoff-Teichschale, eingelassen in eine zuvor mittels Spaten ausgehobene Grube. Viele Gartenteich Besitzer sind überzeugt, dass sich auch über einen konfektionierten Schalenteich ein kleinerer, naturnaher Lebensraum für Tiere und Pflanzen gestalten lässt.

Dazu positioniert man das Teich Becken auf dem Gartenboden und treibt eine Reihe von Holzstäben nahe des Teich Beckens in die Erde und verbindet diese mittels Schnur: Schon lässt sich der genaue Umriss erkennen. Beachten Sie beim Ausheben die Herstellerangaben zur Teich Tiefe und kontrollieren Sie anschließend mit Ihrer Wasserwaage.

Wie beim Folienteich müssen auch hier alle spitzen Steine beseitigt werden. Nach dem Einlassen des Fertigteich Beckens checken Sie erneut mit der Wasserwaage: Sitzt das Becken auch richtig? Kleine Unebenheiten können Sie einfach mit Sand ausgleichen.

Endlich ist es soweit, - Wasser marsch! Aber zunächst als reiner Probelauf, der zeigen soll, ob sich die Position durch das Wassergewicht noch verändert. Denn dann muss nachgebessert werden. Abschließend können Sie Ihre Grube (bitte nicht zu straff) mit Teichfolie auslegen. Nicht vergessen: Über den Rand Ragendes mit Steinen beschweren. Und sehen soll man die Teich Folie ja auch nicht, - bringen Sie Mörtel auf und schließen Sie die Fugen der Steine damit.


Garten Teich aus Beton

Dauerhaftere Stabilität verspricht ein betonierter Garten Teich, gern auch als Wasserreservoir genutzt. Beton widersteht nahezu allen Witterungseinflüssen und anderen Beanspruchungen unbeschadet.

Der Nachteil: Ein Teich aus Beton hat seinen Preis; der Bau ist zeit- und arbeitsaufwändig. Ein kleinerer Bagger zum Ausheben der Grube sollte zur Verfügung stehen, Fachkenntnis wird zwingend vorausgesetzt. Für einen mittelgroßen Gartenteich sollten Sie auf einen eigenen Betonmischer nicht verzichten, damit Sie Ihre Teichwanne in einem einzigen Arbeitsgang auszementieren können. Oder Sie entscheiden sich gleich dafür, den Teichbau auszuschreiben und eine Teichbau Fachfirma zu beauftragen.

Ist der Garten Teich fertig, sollten Sie diesen nach einigen Tagen neu befüllen. Schadstoffe im Zement könnten Fische und Pflanzen gefährden. Nachdem sich Ihre Wasserpflanzen akklimatisiert haben, werden sich auch Fische nach Ablauf mehrerer Wochen in dem bis dahin stabilen und gesunden Ökosystem rundum wohlfühlen.


Anzeigen