Hausbau & Renovieren | Wohnen & Einrichtung | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichtung

» Wohntrends
» Wohnzimmer
» Schlafzimmer
» Kinderzimmer
» Küche
» Bad und Sanitär
   - Badewanne
   - Duschkabine
   - Badteppich
   - Duschvorhang
   - Waschtisch
   - Wäschekorb
   - Wäscheständer
   - Whirlwanne
   - WC Systeme
   - Spiegel Bad
   - Badarmaturen
   - Durchlauferhitzer
   - Heimsauna
   - Infrarot Wärmekabinen
   - Dampfdusche

Service

» Inhaltsverzeichnis

ABout US

» Kontakt & Impressum

Spülkasten Unterputz Aufputz

Spülkasten - Aufputz oder Unterputz?

Wie die Wahl bestimmter Badarmatur Systeme ist auch die Wahl der übrigen Sanitätsausstattung von persönlichen Vorlieben geprägt. Für welchen Spülkasten soll ich mich entscheiden? Für einen unübersehbaren Aufputz Spülkasten oder einen Unterputz Spülkasten, der unsichtbar in der Wand verschwindet?


Aufputz Spülkasten

Moderne Aufputz Spülkästen müssen sich nicht mehr schamhaft verstecken: Voluminöses gehört der Vergangenheit an. Diese kompakten, vergleichsweise leichten Spülkästen punkten mit robuster Leistung, sind schwitzwassergedämmt und extrem geräuscharm. Traditionelle, wandseitige Kunststoffmodelle sind in allen Farbnuancen und vielen Dekorvarianten erhältlich.

Der Griff zu Qualitätsware garantiert hier nicht nur ein sicheres, zuverlässiges Funktionieren über viele Jahre, sondern auch einen reduzierten Wasserverbrauch sowie eine gleich bleibende Spülleistung mit hygienischer Spül-Stopp-Technik bzw. 2-Mengen-Spülung (mit im Deckel integrierten Tasten). Sowohl für kleine als auch große Spülmengen lassen sich unterschiedlichste Literzahlen genau vorwählen. Spartasten für die gezielte Nutzung geringerer Wassermengen sind bei diesem Spülkasten Modell längst Standard. Variable Befestigungsoptionen gewährleisten einen schnellen Austausch gegen das alte Modell.

Dennoch: Dieser Aufputz Spülkasten arbeitet zwar leise, aber nicht völlig lautlos. Er verbraucht weniger kostbaren Raum, bleibt aber präsent und benötigt regelmäßige Pflege (inklusive Entkalken).


Spülkasten Unterputz

Mehr als jeder zweite Haushalt mit modernem Bad versteckt seinen Spülkasten inzwischen hinter Vorwandinstallationen in der Wand. Man betätigt ihn von oben oder von vorn.

Mit um 15 kg sind diese robusten Sanitärkeramik-Modelle nicht ganz federleicht. Man hat es mit Bauhöhen zwischen 80 und 100 Zentimetern und Einbau-Breiten um 50 Zentimetern zu tun. Eingebaut wird dieser Spükasten in raumhohe oder teilhohe Vorwand-Installationen bzw. fertige Systemwände. Komplett vormontierte Installationselemente für Wand WCs für die Vorwand oder auch Ständer Wandmontage sind im Fachhandel erhältlich.


Spülkasten Montage

Vorgefertigte Montageteile helfen, wandhängende WCs unkompliziert über Nassinstallation für den Einsatz vorzubereiten. Montiert wird der Spülkasten mittels Bowdenzug-Technik. Aufgepasst: Damit der WC Deckel nicht ungewollt zuklappt, sollte der Abstand des Deckels zur Wand ausreichend groß sein.

Entsprechende selbsttragende Rahmen bestehen meist aus farbig pulverbeschichtetem bzw. verzinktem Stahl und verfügen über Öffnungen für eine Befestigung im Holzständerbau. Geliefert wird dieses Spülkasten Modell mit kompletten Befestigungsmaterialien, Leerrohren für den Wasseranschluss und Eckventilen. Ein Wasseranschluss (etwa mit bereits integriertem Eckventil) sollte von links, rechts, hinten sowie oben möglich, Revisionsschächte individuell kürzbar und vertikal wie horizontal einzusetzen sein.

Unterputz Spülkästen sieht man nicht und hört man wenig. Für zusätzlichen Schallschutz sorgen günstige Montagematten aus PE-Schaum. Zusätzliche Vorteile: Sofortiges Nachspülen klappt problemlos, große Spülmengen sind hier möglich. Optisch ansprechende Betätigungsplatten aus Kunststoff mit Führungsplättchen für die 2-Mengen-Funktion komplettieren diese dezente Lösung.

Ganz besonders innovativ: Unterputz Spülkästen, die ohne jedes Werkzeug im Handumdrehen montiert (und später gewartet) werden können.

Und wer es edel liebt, entscheidet sich für einen hochwertigen Spülkasten aus Sanitärkeramik mit verchromten Innengarnituren, die der Fachhandel in unterschiedlichsten Weißtönen offeriert und die entsprechende Stand WCs in passendem Design harmonisch ergänzen. Einige hundert Euro sollten dem Design-Fan diese Konzepte allerdings mindestens wert sein.

Die Entscheidung für Qualitäts-Systeme aus dem Fachhandel lohnt sich immer: Werksgarantien für den Spülkasten von mindestens zehn Jahren sind so leichter einzulösen, Ersatzteile auch ein Vierteljahrhundert nach der Erstinstallation noch problemlos zu bekommen.


Anzeigen